Größenvergleich

Fluffloo

Klaus W. Rieck

2022, Skulptur
Bildhauerkunst aus Marmor

0,00 €
Kaufen

Regulärer Preis: 8.000,00 €

Special Price 0,00 €

Alle Preise inkl. MWSt. zzgl. Versand

HINWEIS:

Sie möchten das Kunstwerk vorab besichtigen? Setzen Sie sich zur Vereinbarung eines Termins gerne mit uns in Verbindung: service@weartberlin.de

Bei der Kunstmiete wird das Kunstwerk nach Ablauf der Mietzeit wieder bei Ihnen abgeholt.

Alle Werke sind während des Transports und der gesamten Mietdauer mit einem Allgefahrenschutz versichert.

 

Werkdetails

„Fluffloo“
von Klaus W. Rieck

Technik: Bildhauerkunst aus Marmor

Größe: 49cm x 44cm x 20cm

Zusatz: Die Steinskulptur ruht auf einer Marmorbasis. Dieses Unikat wird auf einer Säule geliefert. Standardmäßig ist die Säule aus massiv verleimten Kanthölzern, weiss oder anthrazit lackiert

Mich inspirieren viele Dinge, Natur, Musik, Kunst, Menschen und das Leben im Allgemeinen. Seit über 30 Jahren beschäftige ich mich mit der Bildhauerkunst und arbeite mit Naturstein. Aus einer ersten Idee oder einem Produktionskonzept entsteht eine neue Skulptur. Einige Ideen fliegen mir zu und wieder andere stammen von früheren Skulpturen. Jede Skulptur wächst in einem langen Prozess, der Jahre dauern kann, bis ich nichts ändern kann, was zu einer Verbesserung führen könnte. Viele Einflüsse kommen zusammen, das Material Stein, das Zufällige oder das Ergebnis des Tuns. Am Ende steht eine Skulptur, die etwas ausdrückt, was ich vorher nicht wusste und im besten Fall so aussieht, als wäre sie schon immer da gewesen. Ein Kunstwerk, das für sich selbst spricht und etwas ausdrückt, was anders nicht dargestellt werden kann, es ist magisch. Sie können versuchen, es in Sprache zu beschreiben, aber es wird nie dasselbe sein.

Klaus W. Rieck

Klaus W. Rieck

KLAUS W. RIECKs (1963, Kassel, DE) faszinierend elegante Steinskulpturen sind aus Materialien wie Marmor, Travertin oder Granit. Diese Steine öffnet der Bildhauer für die Augen des Betrachters und gibt ihnen in ihrer schönsten Form Gestalt. Der Steinbildhauer arbeitet ganz unmittelbar im Dialog mit dem Material Stein. Als Künstler hat es sich Klaus W. Rieck zu Eigen gemacht, den Stein als Individuum zu begreifen und in einem anhaltenden Prozess der Zwiesprache zur endgültigen Form zu finden. Es sind Archetypen, um die es dem Bildhauer in seiner Kunst geht. Der Stein dient Klaus W. Rieck nicht allein als Medium, um einer inneren Vorstellung Gestalt zu geben, er wird von ihm vielmehr noch für unsere Augen geöffnet. Die verschiedenen Oberflächen, bruchrau und in feinstem Schliff, lassen uns in sein Inneres blicken und wir werden angezogen die Steinskulptur haptisch zu erfassen.

Mehr von Klaus W. Rieck

 

Zuvor angesehene Werke

  • Fluffloo